- Kostenlos den besten Baukredit berechnen!

120 Hausbau-Tipps Teil 1: 1 bis 20

Auf unserer Startseite finden Sie viele verschiedene Anbieter für Baukredite. Ihren ganz persönlichen Kredit können Sie mithilfe der verschiedenen, anpassbaren Kriterien des Rechners finden. Neben der Finanzierung gibt es aber auch noch reichlich andere Punkte, die bei einem Hausbau bedacht werden müssen. Wir haben 120 davon gefunden und wollen Sie Ihnen nicht vorenthalten. Starten wir also gleich in eine umfangreiche Artikelreihe mit den ersten 20 Tipps für den Hausbau im Allgemeinen!

Tipp 1

Machen Sie sich die Zeit zum Freund. Überstürzen Sie nichts, aber lassen Sie Aufgaben auch nicht einfach so liegen. Planen Sie im Voraus und setzen Sie auch Auszeiten, die Familie und Freunde mit auf die Liste. Nur so schaffen Sie einen Ausgleich und einen stressfreien Hausbau.

Tipp 2

Kombinieren Sie den Hausbau und die Arbeit so gut es geht. Selbstständige sind hier zwar klar im Vorteil, aber auch fest angestellte Arbeitnehmer können von einem guten Verhältnis mit dem Chef profitieren. Vor allem wenn das Haus näher an der Arbeitsstelle ist, könnte für den Bau die eine oder andere Stunde gewonnen werden.

Tipp 3

freundeAuszeiten – auch außerhalb der oben angesprochenen Planung – sind wichtig. Wächst einem mal alles über den Kopf, dann sollte man nicht durchdrehen, sondern tief durchatmen. Ein Abend mit Freunden hilft zu entspannen und im Gespräch findet sich vielleicht eine Lösung für das Problem.

Tipp 4

Nur nicht den Mut und die Ambition für den Hausbau verlieren. Wichtig ist bei einem solchen Projekt das fertige Ergebnis und nicht den einen kleinen Fehler, das vergessene Arbeitsgerät der Bauarbeiter oder das falsch gelieferte Material zu sehen. Auch eigene Fehler sollte man nicht zu lange ärgerlich mit sich rumtragen.

Tipp 5

Bei umfangreichen Eigenleistungen gilt das Gleiche: immer an das Endergebnis denken und dennoch regelmäßig eine Pause machen sowie Abstand gewinnen. Am Ende steht ein neues Haus für Sie und Ihre Familie. Allein das zählt.

Tipp 6

Wenn Arbeit und Hausbau nicht zusammenpassen, dann hilft vielleicht eine Woche Urlaub. In dieser Zeit, die zwar nicht der Entspannung dient, können aber die wichtigsten und zeitfressenden Aufgaben erledigt werden. Das lässt anschließend neben dem Arbeitsalltag die Erledigung von kleinen Listenpunkten zu.

Tipp 7

Nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern auch um spätere Mängel oder Erweiterungsmöglichkeiten auszuloten: Fotos machen. Als Erinnerungsstück sowie auch als Beweisgrundlage können Fotos von verschiedenen Baufortschritten gut sein.

Tipp 8

Zusätzlich zu den Fotos sollten auch Notizen gemacht werden. In speziellen Hausbau-Apps können Bilder und Notizen zusammen archiviert und damit als gut geführtes Bautagebuch aufbewahrt werden.

Tipp 9

Wenn möglich sollten Sie das Projekt nicht völlig allein stemmen. Können Sie sich vertrauensvoll an einen Architekten, Bauunternehmer oder einen anderen Bauherren wenden, dann nutzen Sie diese Chance. Oft ergeben sich damit schnelle Lösungen für kompliziert scheinende Probleme.

Tipp 10

Neben den einzelnen Meilensteinen sollten auch die bisherigen Ausgaben sowie die kommenden Kostenpunkte im Auge behalten werden. Machen Sie öfter mal einen Kassensturz, um das verbleibende Budget zu überschauen.

Tipp 11

Zu Anfang gibt es oft einen großen Fehler, den Sie nicht machen sollten: die Baunebenkosten vergessen. Planen Sie neben den reinen Baukosten auch jene für den Grundstückskauf, den Notar, eventuelle Erschließungen und auch ein kleines Pufferbudget ein. So können Sie schnell und ohne weitere Sorgen auf ungeplante Vorfälle reagieren.

Tipp 12

Manche Kosten fallen regelmäßig höher aus als anfangs kalkuliert. Gerade bei der technischen und sanitären Erschließung eines Grundstücks sollten Sie wenigstens ein Drittel mehr einplanen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Tipp 13

möbelIst das Haus dann fertig, sollte das Budget noch immer nicht aufgebraucht sein. Denn es gilt nicht nur an das Haus, sondern auch dessen Ausstattung zu denken. Möbel, elektrische Geräte, Dekoration und vieles mehr sind dabei zu überschauen.

Tipp 14

Im Hinblick auf die Finanzierung sind auch die Bezahlung von Rechnungen sowie die dafür nötige Zeit zu bedenken. Eine klassische Überweisung kann je nach Bank mehrere Arbeitstage in Anspruch nehmen. Bedenken Sie dies, wenn es kurze Zahlungsziele gibt.

Tipp 15

Eigentlich selbstverständlich, im Stress aber manchmal eher weniger beachtet: Alle Rechnungen und Zahlungsbelege sollten aufgehoben werden. Verwenden Sie eine Bautagebuch-App, dann legen Sie darin einfach ein Foto des Schreibens ab.

Tipp 16

Nicht nur aufgehoben, sondern auch in Details erinnert sollte der Bauvertrag werden. Denn so lassen sich Missverständnisse beim Bau vermeiden. Vor allem die Bauzeit sollte als Garantie vom Baupartner festgeschrieben werden.

Tipp 17

Für den Fall des Bauverzugs sollten im Vertrag überdies Strafzahlungen vereinbart werden. Diese müssen aber realistisch bleiben und können beispielsweise der aktuell gezahlten Miete entsprechen. So fangen Sie Mehrkosten durch Fremdverschuldung ab.

Tipp 18

Ebenfalls organisatorischer Natur sind die verschiedenen Versicherungen, die es für die Zeit des Hausbaus abzuschließen gilt. So gibt es etliche Rohbau-Versicherungen gegen Feuer und andere Schäden sowie auch Versicherungen für Bauarbeiter, Bauhelfer und natürlich die Bauherrenhaftpflichtversicherung.

Tipp 19

Vergleichen Sie Eigen- und Fremdleistungen nicht nur in finanzieller Hinsicht. Geht viel Zeit mit der frisch gegründeten Familie verloren, wenn Sie selbst bauen? Und wie viel Geld sparen Sie wirklich – rechnen Sie auch die Miete gegen, die Sie durch die längere Bauzeit zahlen bzw. deren Einsparung, wenn Sie von professioneller Hand bauen lassen.

Tipp 20

Wenn es keine Villa werden kann, dann sollten dennoch hier und da ein paar persönliche Akzente und der ein oder andere verwirklichte Wunsch realisiert werden. Denn im Grunde will man doch nur einmal im Leben bauen – dann soll man das Ergebnis auch genießen dürfen.

Fazit und Ausblick

Hier haben wir allgemeine 20 Tipps für den Hausbau und die Hausbaufinanzierung zusammengefasst. In den kommenden Teilen dieser Ratgeber-Reihe werden Sie noch speziellere Tipps zum Thema Grundstück, Finanzierung, Grundriss, Bauphasen, Haustechnik und so weiter finden. Schauen Sie also demnächst wieder rein!

Calculator Back to top Open Sidebar