- Kostenlos den besten Baukredit berechnen!

Die Apps für den Hausbau Teil 2

Im ersten Teil dieses zweiteiligen Ratgebers haben wir Ihnen bereits drei Apps für die Planung und Durchführung eines Hausbaus bzw. einer Renovierung aufgezeigt. Diese Apps waren vor allem für den Einsatz auf Apple-Geräten gedacht. Im zweiten Teil wollen wir Ihnen nun Apps und Programme aufzeigen, die auch und vor allem unter dem Betriebssystem Android funktionieren. Dazu gibt es noch ein paar Tipps zu einer allgemeineren Anwendung, die auch am PC nutzbar sowie mit mobilen Geräten vernetzbar ist. So lassen sich neben dem Hausbau auch andere Projekte gewinnbringend umsetzen.

App Nummer 1: BAPP für professionelle Bauleiter

Apps für die HausbauplanungUnterwegs einen Terminplaner, Check-Listen und anderen Papierkram dabei zu haben, das kann fast noch stressiger sein, als die einzelnen Termine an verschiedenen Baustellen einzuhalten oder die verschiedenen Tagesordnungspunkte bei einem Projekt zu beachten. Besser wäre es da, das Büro inkl. aller To-Do- und Checklisten sowie digitalen Bauplänen als App dabei zu haben. Genau das bietet die BAPP App.

Mit dieser App können Sie verschiedene Projekte in einer Übersicht inkl. Foto der Baustelle und Angaben zum Ansprechpartner, Auftraggeber, Bauherren, etc. anordnen. In dieser wird auch der nächste Termin auf der Baustelle angezeigt, sodass Sie nichts mehr verpassen. Speisen Sie für die optimale Baubegehung einen digitalen Grundriss der Immobilie ein und tippen Sie dann nur an die entsprechende Stelle, an der Sie einen Kommentar, einen Hinweis, eine Aufgabe oder einen Mängel vermerken wollen. Wie bei der im vorigen Teil zuletzt genannten App können Sie hier auch mit dem mobilen Gerät gemachte Fotos einfügen, um Hinweise und / oder Mängel zu belegen.

BAPP App im Play Store

App Nummer 2: Benefitsite für Bau- und andere Projekte

Von der App Benefitsite gibt es eine Probier- und eine Voll-Version. Erstere ist natürlich kostenlos; die unbegrenzt und mit allen Funktionen nutzbare Version kostet 3,59 Euro im Jahr. Das Programm dient dem Kosten- und Materialüberblick bei einem Bauprojekt oder einem anderen Job mit mehreren Kostenpunkten und Materialien.

Von den veranschlagten Arbeitsstunden, welche Sie in die App einpflegen können, werden automatisch oder auf Ihre Anpassung hin die bereits vollzogenen subtrahiert. Auch im Hinblick auf das Baumaterial oder andere Ressourcen können Sie mit Benefitsite Übersichten erstellen und auf einen Blick erkennen, ob Sie im Zeitplan sowie im Budgetplan liegen. Baubesprechungen, Einkäufe, Zahlungen – diese und weitere Bereiche lassen sich somit optimieren und alle Arbeitsbereiche kontrollieren. So sparen Sie Zeit und am Ende auch Geld.

Benefitsite im Play Store

Wunderlist: To-Do-Liste mit Vernetzungsmöglichkeit

Wie eingangs schon erwähnt, so wollen wir in diesem Artikel neben für den Bau denkbare Apps auch solche aufzeigen, die zwar bei einem Bauprojekt verwendet werden, aber auch in andere Bereiche passen können. Eine solche App, die auch noch systemübergreifend daherkommt, ist die Wunderlist To-Do-Liste.

Mit einem Nutzerkonto (Google Konto, Microsoft Konto, Apple ID) kann die App auf dem PC, auf dem Smartphone und dem Tablet gleichzeitig verwendet werden. Sie können Listen erstellen und verwalten. Jeder Stichpunkt in einer Liste bekommt einen Titel, Sie können ein Datum (eine Deadline) einfügen, und weitere Notizen hinzufügen. Das Gute dabei: auch verschiedene Anwender der App können sich system- und geräteübergreifend miteinander vernetzen. So kann Ihnen der Architekt einen Termin für Planungen oder die Baubegehung einstellen; Sie können ihm eine Terminanfrage senden – und vieles mehr. Auch können in den Beschreibungen der einzelnen To-Do-Punkte PDF- und Bilddateien eingefügt werden. Nutzbar ist diese kostenlose App damit auch in jeder anderen Arbeitsumgebung.

Wunderlist im Play Store

Wunderlist im App Store

Wunderlist im Microsoft Store

Fazit zum Thema Bauen und Apps

Ob privater Bauherr, Architekt oder Bauunternehmer – für jeden gibt es eine App. Manchmal kommen die Programme für Smartphone, Tablet, PC und Mac sehr speziell daher und helfen bei einzelnen Bauthemen; manchmal sind sie aber auch universal einsetzbar. So kann man sich bei letzteren vor und während des Baus in die Programme einarbeiten und sie nach Bauabnahme vielleicht noch weiterhin verwenden, um den eigenen Workflow zu optimieren.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Planen, Bauen, Optimieren!

Calculator Back to top Open Sidebar