- Kostenlos den besten Baukredit berechnen!

Warum ein Immobilienkredit Vergleich empfehlenswert ist

Anbieter für Baufinanzierungen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Vielen künftigen Kreditnehmern fällt es daher schwer, noch den Überblick zu behalten. Dies ist verständlich, weshalb wir Sie in unserem nachfolgenden Ratgeber über die Vergleichsmöglichkeiten von Immobilienkrediten informieren möchten.

Nur zur Hausbank? Lieber nicht!

Der Gedanke, dass die Hausbank den günstigsten Immobilienkredit anbietet, liegt für viele nahe. Auch dies ist verständlich, schließlich geht ein jahrelanger Kunde davon aus, dass er nur die besten Konditionen erhält. Dies ist jedoch weit an der Realität vorbei. Inzwischen haben die Banken an ihren Geschäftsmodellen gearbeitet und oftmals spielt der Neukunde eine viel größere Rolle. Er bekommt die besseren Konditionen, bekommt günstige Angebote, während Bestandkunden mitunter als „so nebenher“ betrachtet werden.

Gerade bei Krediten mit einem hohen Volumen ist es jedoch wichtig, niedrige Zinsen aushandeln zu können. Spätestens wenn einem die Hausbank eben diese nicht anbietet, wird es Zeit, sich nach einem anderen Baufinanzierer umzusehen.

Was beim Immobilienkredit Vergleich wichtig ist

Doch nicht nur die möglicherweise teureren Konditionen der Hausbank sind ein wichtiger Grund für einen Vergleich von Immobilienfinanzierungen. Auch die Vielzahl der unterschiedlichen Anbieter bietet sich für einen Kreditvergleich an. Denn: selbst wenn die eigene Bank sehr gute Konditionen bietet, mitunter gibt es die eine oder andere Bank, die sogar noch niedrigere Zinsen bietet.

Ein Immobilienkredit Vergleichsrechner bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, die passende Finanzierung für sich zu finden. Mit einem solchen Rechner können Sie anhand der von Ihnen gewünschten Eckdaten nach einem passenden Darlehen für Ihren Hauskauf suchen. Dadurch ist es möglich, dass Sie die Finanzierung für sich finden, die Sie sich vorgestellt haben. Mit all jenen Bedingungen, die Sie sich wünschen, und die zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passen.

Welche Daten sind relevant?

Für den Vergleich von Immobilienkrediten ist es wichtig, verschiedene Daten einzugeben. Nur so ist es möglich, die passenden Darlehen zu finden.

Die Daten, die wichtig sind:

  • Benötigte Kreditsumme
  • Anteil an Eigenkapital oder
  • Vollfinanzierung oder
  • 110-Prozent-Finanzierung
  • Gewünschte Laufzeit und/oder
  • gewünschte Höhe der Raten
  • Höhe der Tilgungsrate
  • Zinsbindung
  • Möglicher Ratenwechsel gewünscht ja oder nein
  • Berufsstand
  • Einkommen
  • Familienstand
  • Wohnort bzw. die genaue Adresse
  • Das Alter oder das Geburtsdatum
  • Alleiniger Kreditnehmer oder
  • Kreditaufnahme zu zweit mit dem Ehepartner oder Lebenspartner
  • Wird der Abschluss einer Restschuldversicherung gewünscht?

Je mehr persönliche Daten bei einem Immobilienfinanzierung Vergleich angegeben werden, desto größer ist die Chance, das passende Darlehen zu finden.

Wichtig: Bei einem solchen Vergleichsrechner gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Gute Immobilienkreditrechner, wie Sie Ihn bei uns finden, sind übrigens unverbindlich und kostenlos!

Zinsbindung und Eigenkapital

Für den Immobilienkredit sind verschiedene Punkte wichtig. Dazu gehören neben der Laufzeit, der möglichen Ratenhöhe und natürlich der Kreditsumme noch andere Punkte. Die zwei wichtigsten sind die Zinsbindung und das Eigenkapital, das mit in den Kauf eingebracht wird.

Bei der Zinsbindung haben Kreditnehmer ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Von der variablen Verzinsung ohne Zinsbindung, bis hin zur Zinsbindung von 40 Jahren gibt es bei der Immobilienfinanzierung inzwischen eine große Bandbreite.

Da wir uns gegenwärtig in einer Phase der niedrigen Bauzinsen befinden, ist eine möglichst lange Zinsbindung zu empfehlen. Je länger es dauert, bis die Anschlussfinanzierung nötig ist, umso länger kann von den noch günstigen Zinsen profitiert werden.

Die Höhe des Eigenkapitals ist wichtig, damit die Bank weiß, wie hoch die Gesamtfinanzierung ist. Dies kann ein Immobilienkredit mit 50 Prozent Finanzierung = 50 Prozent Eigenkapital sein. Dies kann aber auch eine Immobilienfinanzierung sein, die zu 100 Prozent, und damit als Vollfinanzierung aufgenommen wird.

Sondertilgung und Ratenwechsel beachten

Weitere wichtige Punkte bei einem Immobilienkredit Vergleich ist die Möglichkeit der kostenfreien Sondertilgung und der mögliche Ratenwechsel. Die Tilgungsrate spielt eine große Rolle bei der Baufinanzierung. Je höher die Tilgung gewählt wird, desto schneller ist das Darlehen auch abgezahlt.

Bei einer Immobilienfinanzierung mit Wechsel der Raten kann mindestens ein Mal im Jahr die Tilgungsrate gewechselt werden, ohne dass dafür Kosten anfallen. Bei der Sondertilgung ist darauf zu achten, dass mindestens eine Sondertilgung im Jahr kostenfrei ist, bestenfalls 50 Prozent der Restschuld.

Sowohl mit dem Ratenwechsel als auch mit der kostenfreien Sondertilgung kann schnell auf sich ändernde finanzielle Verhältnisse reagiert werden. Kommt mehr rein in die Haushaltskasse, kann die Tilgungsrate erhöht, und der Immobilienkredit schneller abgezahlt werden. Das Gleiche gilt, wenn die Sondertilgung zu einem bestimmten Anteil kostenfrei ist.

Soll eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden?

Bei einer so hohen Kreditsumme wie einer Baufinanzierung spielen Zahlungsausfälle natürlich eine große Rolle. Wird ein Kreditnehmer krank oder arbeitslos, wird es finanziell schwieriger, die Kreditraten zu stemmen. Mit einer Restschuldversicherung können solche Einkommensverluste aufgefangen werden. Die Versicherung kann entweder direkt mit dem Immobilienkredit abgeschlossen werden oder bei einem Drittanbieter, der von der kreditgebenden Bank unabhängig ist.

Vor dem Kreditabschluss den Vertrag prüfen!

Wie bei allen anderen Krediten auch, so gilt auch für die Immobilienfinanzierung, erst den Vertrag genau zu lesen, bevor er unterschrieben wird. Was im Darlehensvertrag steht, ist am Ende relevant, nicht das, was möglicherweise in einem Kreditangebot gestanden hat.

Beim Kreditvertrag ist auf die verschiedenen Punkte zu achten, die vereinbart wurden. Diese sind im Einzelnen:

  • Gewährte Kreditsumme
  • Prozentualer Anteil an Eigenkapital oder
  • eine Vollfinanzierung oder
  • 110-Prozent-Finanzierung für Kauf und die Baunebenkosten
  • vereinbarte Laufzeit des Immobilienkredits
  • vereinbarte Höhe der Raten
  • Höhe der Tilgungsrate
  • Zinsbindung
  • Wenn ein Ratenwechsel vereinbart wurde, ist wichtig, wie oft dieser in einem Jahr möglich ist
  • Die Bedingungen zur Sondertilgung

Fazit: Durch das Vergleichen von Immobilienkrediten Geld sparen!

Wer heutzutage nach einer Baufinanzierung sucht, der ist am besten mit einem Kreditvergleich beraten. Inzwischen gibt es immer mehr Angebote für Immobilienfinanzierungen, die für einen einzelnen kaum mehr überschaubar sind.

Mit einem solchen Vergleichsrechner für Immobilienkredite lassen sich verschiedene passende Kreditangebote finden. Die Anfrage bei dem jeweiligen Anbieter kann direkt danach durchgeführt werden.

Wie sich gezeigt hat, kann durch das Vergleichen verschiedener Angebote und Immobilienkreditanbieter Geld gespart werden. Was für zahlreiche andere Finanzprodukte wie die Kfz-Versicherung und das Girokonto gilt, gilt natürlich auch für Kredite für den Hauskauf.

Je mehr Daten direkt in den Vergleichsrechner eingegeben werden, desto größer sind übrigens die Chancen, hinterher den genau passenden Immobilienkredit für sich herausgefunden zu haben. Da solche Vergleiche kostenlos und unverbindlich sind, gehen Sie dabei auch keinerlei Verpflichtungen ein!

Calculator Back to top Open Sidebar